• Am Sonntag fand der alljährliche APV Herbstbummel statt. Zwölf Erwachsene und zwölf Kinder liessen sich von Lörrach aus in den Hexenwald führen. Die Wetterhexe war uns gnädig, beim steilen Aufstieg von Brombach/Hauingen bis an den Waldrand war's angenehm warm und nicht so heiss wie am Tag zuvor, und es hielt ohne Regen bis zum Abend. Am Waldrand gab's dann endlich den wohlverdienten Apéro, die Kinder konnten sich austoben und etwas knabbern, und die Erwachsenen konnten sich nach dem Kinderwagen-den-Berg-hochstossen und Kinder hinauftragen erfrischen. Danach ging's erst auf breitem Strässchen, dann auf schmalem Weg weiter bis hinein in den dunklen Hexenwald, wo der Sturmhexer Lothar vor 17 Jahren fast alle Bäume entwurzelt und wild durcheinandergewirbelt hatte. Nun entsteht dort ein ganz neuer viel urtümlicher Wald mit anderen Bäumen als rundherum, sehr dicht und sicher von vielen Kobolden und Waldgeistern bevölkert.

    Beim Hexenbrünnle konnten wir dann ausgiebig bräteln und schwatzen und die Kinder hatten viel Zeit um sich im Wald zu vergnügen, es hatte sogar so viele Würste, dass sie im Brunnen zwischengelagert werden mussten! Nach ausgiebigen Hüttenbauten, Seilbahnziehen und Feuerstelle wieder herrichten machten wir uns wieder auf den Weg in Richtung Burgruine Rötteln um zu sehen, ob wir den Burgherrn noch antreffen würden. Doch wehe, der Weg zog sich so lange hin, so machten wir bei den Röttlern nur einen kurzen Besuch und stachen dann gleich wieder steil hinunter nach Haagen, um den Zug zu erreichen. Mit einem Endspurt schafften wir's aber, alle wieder sicher mitzunehmen (ausser Schweppes, welche direkt von Haagen wieder zurück nach Zürich fuhr, und drum nicht so rennen musste). Am Badischen Bahnhof verabschiedeten wir uns wieder voneinander. Sicher haben alle wunderbar geschlafen...

    Die Bilder dazu sind auch schon hochgeladen: Hier kann man sie ansehen.

  • Liebe APV-ler und APV-lerinnen,

    Bald ist’s wieder Zeit für unseren Herbstbummel. Dieses Jahr besuchen wir wieder einmal unsere Markgräfler Nachbarn. Wusstet Ihr, dass wir ganz in der Nähe der Stadt Basel einen Urwald in seiner Entstehung beobachten können? Wir treffen uns dazu am 

    Sonntag, 4. September 2016, 8.30 Uhr
    am Badischen Bahnhof in der Schalterhalle

    Bitte nehmt IDs sowie Euro-Kleingeld mit.

    Wir werden unter dem Bann des urtümlichen Röttler Wald stehen. In einem Zauberwald gibt es naturgemäss Zauberer und Hexen, am Hexenbrünnle werden wir uns auch mit reinem Quellwasser erfrischen können, sofern dieses nicht bereits von Gnomen oder Waldgeistern besetzt ist... Durch den Schwygraben, am Wolfsloch vorbei, nähern wir uns der Burg derer von Rötteln. Sollten dannzumal die Schatten noch nicht zu lang sein, können wir uns zu einem Becher erfrischenden Met niederlassen und/oder die Burganlage besichtigen.

    Bitte meldet euch bis zum 24. August 2016 per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Teilt uns mit, ob ihr ein

    ...
  • Gestern Abend hatten wir unsere GV auf dem Chrischonaturm. 22 Interessierte hatten sich zu einer interessanten Führung von Gox eingefunden, der uns in Aufgaben und Technik der von Swisscom Broadcast betriebenen Anlage einweihte. Herzlichen Dank!

    Bei prächtigem Wetter konnten wir an verschiedenen Stellen die Aussicht über Basel (der Roche-Turm ist winzig von da oben) und bis weit in die Alpen geniessen. Dann gab's Znacht und die ordentliche APV Generalversammlung. Dabei wurde unter anderem beschlossen, dass wir dieses Jahr angesichts der Flüchtlingskrise ausserordentlich eine Vergabung an 'be aware and share' (Link) tätigen. Be aware and share wurde von einem ehemaligen Ramsteiner auf die Beine gestellt und wir freuen uns, diese Aktion unterstützen zu können. Den zugehörigen Kurzfilm, den wir an der GV leider aus technischen Gründen nicht zeigen konnten, kann man hier ansehen.

    Bilder kann man im Bilderarchiv anschauen, sie sind sicher so aamächelig, dass nächstes Jahr noch viel mehr APVler an die GV kommen wollen!
    Das Protokoll wird nach Fertigstellung bei den Dokumenten für Mitglieder zu finden sein (Man muss sich dazu einloggen, sonst bleiben die Dokumente unsichtbar)

     

  • Die Wolfsleitung such noch eine/n Fahrer/in samt Vehikel.

    Datum: 2. 7. 2016 / 9. 7. 2016
    Strecke: Basel - Köniz (und am besten auch den Transporter gleich wieder in Basel abgeben)

    Der Transporter müsste ziemlich gross sein, da das Gepäck und das Material transportiert werden muss.
    Bitte meldet Euch bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Liebe APV-Mitglieder
    Wir laden euch herzlich an die diesjährige GV des APV Ramsteins ein. Diese findet auf dem Chrischonaturm statt. Vor der Sitzung gibt es einen kleinen Apéro und eine Führung, danach finden in luftiger Höhe Znacht und Sitzung statt.

    Wir treffen uns am:
    Donnerstag, 26. Mai 2016, 18:30 Uhr
    beim Chrischonaturm, Hohestrasse 59, Bettingen

    >> Hinreise möglich mit ÖV (17:46 Uhr ab Claraplatz Bus Nr. 42 bis Riehen Talmattstr., dann mit Bus Nr. 32 bis Chrischona. Ankunft 18:17 Uhr)
    Die Rückreise müssen wir mit Privatautos organisieren, da der letzte Bus nach Basel schon kurz nach 20:00 Uhr fährt. Bitte vermerkt also bei der Anmeldung, ob ihr eine Mitfahrgelegenheit benötigt resp. anbieten könnt, damit wir sicher genügend Plätze haben.

    Bitte auch wenn's spät ist, anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!